Gewässerschau am 23. März 2017

Der Träger eines Gewässers hat nach dem Wassergesetz die Verpflichtung regelmäßig, jedoch mindestens alle fünf Jahre, die Gewässer einschließlich ihrer Ufer und das Gewässerumfeld zu besichtigen. Diese Gewässerschau dient dazu, die Einhaltung der wasserrechtlichen Anforderungen insbesondere zum Hochwasserschutz und der ökologischen Funktion der Gewässer zu prüfen. Hierbei können Gefahren am Gewässer, unzulässige Nutzungen und sonstige Mängel festgestellt werden und deren Behebung eingeleitet werden.

Die Gewässerschau findet am Donnerstag, 23. März 2017 entlang der Egau von der Sägmühle bei Iggenhausen bis zur Brücke unterhalb des Alten Sportplatzes in Dischingen statt.

 

 

Der Härtsfeldsee ist natürlich auch bei der Gewässerschau dabei (hier: Archivbild vom April 2016)

Zurück